Das WM-Trikot 1990

In diesem Artikel wollen wir euch das legendäre WM-Trikot 1990 der deutschen Nationalmannschaft näher vorstellen. Natürlich haben wir für euch auch super Angebote von Seiten herausgesucht, wo ihr euch das Jersey günstig kaufen könnt. Los geht’s!

Nur wenige DFB-Trikots sind so in Erinnerung geblieben wie das Jersey zur WM 1990. Dies wird gewiss auch daran liegen, dass uns immer wieder die Bilder der Weltmeisterschaft in Italien, insbesondere das Finale in Rom und der verwandelte Elfmeter von Andi Brehme, vor Augen geführt wurden. Es hat aber bestimmt auch damit zu tun, dass das WM-Trikot 1990 einmal in weiß und einmal in auffälligem Grün daherkam. Beide Varianten des Trikots sind heute echt Klassiker. Wir wollen sie euch in diesem Artikel beide vorstellen – und passendes Videomaterial zeigen, das den ein oder anderen von euch in nostalgische Stimmungen versetzen wird.

 

Ein kurzer Rückblick auf das WM-Turnier 1990

Die WM 1990 war für das DFB-Team eine große Chance. Nach zwei verlorenen Finalspielen – 1982 bei der WM in Spanien, 1986 bei der WM in Mexiko – wollte es die deutschen Nationalmannschaft nun besser machen. Angeführt von Kapitän und Star Lothar Matthäus (Lothar Matthäus Trikots haben wir hier) sollte diesmal der Titel folgen. Nach teils etwas holprigen, teils aber auch überragenden Leistungen (insbesondere das 4:1 in der Vorrunde gegen Jugoslawien mit einem Lothar Matthäus in Bestform) wartete im Finale erneut Argentinien um Ausnahmefußballer Maradona (Diego Maradona Trikots haben wir hier). Diesmal konnte sich das deutsche Team dank eines verwandelten Elfmeters von Andreas Brehme durchsetzen. Diesen Efmeter könnt ihr euch hier im Video noch einmal im Originalton anschauen:

 

Das weiße Trikot der WM 90

Am geläufigsten dürften den meisten unter euch das weiße DFB-Trikot der WM 90 sein. Das wird schon allein daran liegen, dass die deutsche Elf das Trikot wesentlich häufiger trug. Vor allem im WM-Finale gegen Argentinien lief die deutsche Mannschaft, wie ihr gerade im Video sehen konntet, in Weiß auf. Neben der fußball-historischen Bedeutung besticht das weiße Trikot aber auch durch sehr markante Akzente. …

Hier mag man geteilter Meinung sein, wie man den dreifachen Querstreifen in den deutschen Nationalfarben findet. Er ist sicher auch modischen Trends der späten 1980er Jahre geschuldet – also einem Jahrzehnt, das ja durchaus auf schrille Farben und Töne setzte. Unstrittig ist aber, dass das Trikot heutzutage gewissermaßen Kultstatus erlangt hat und zu den wohl beliebtesten Nationaltrikots der deutschen Nationalmannschaft zählt.

 

Das grüne WM-Trikot von 1990

Ein echter Hingucker war auch das grüne Trikot der Deutschen bei der WM 1990. Dieses trug die DFB-Elf im Halbfinale gegen England, das im Elfmeterschießen gewonnen werden konnte.

Das grüne Jersey konnte auch schon damals auf einige EInsätze bei großen Turnieren zurückblicken. Zur Tradition des grünen DFB-Trikots haben wir einen eigenen Artikel geschrieben.

Aktuell haben wir leider keine passenden Angebote zum grünen WM-Trikot von 1990 gefunden. Wir bleiben aber weiter aufmerksam und werden ein Angebot hier aufnehmen, sobald wir eines davon finden können.

Bis dahin kann euch womöglich auch ein neueres DFB-Trikot „vertrösten“.

 

Wir hoffen, dass wir euch mit diesem Beitrag das WM-Trikot von 1990 ein wenig näher bringen konnten. Die obigen Bilder und Videos stimmen jedenfalls nostalgisch. Trikots, vor allem Nationaltrikots, sind eben nicht nur ein Kleidigungsstück – sie erzählen und sind Geschichte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.