Das grüne Deutschland-Trikot

In diesem Beitrag wollen wir euch einen echten Klassiker des deutschen Nationaltrikots vorstellen: Das grüne Jersey. Dieses kam in letzter Zeit ja wieder vermehrt in Mode und wurde von der DFB-Elf bei einigen größeren Turnieren getragen. Dazu gleich näheres. Starten wollen wir aber mit einem Rückblick auf die Bedeutung des grünen DFB-Trikots im Laufe der Geschichte.

Natürlich findet ihr hier auch Hinweise auf Seiten, wo ihr euch die grünen DFB-Trikots günstig besorgen könnt. Auch Links zu passenden Produkten haben wir für euch eingepflegt. Los geht’s!

 

Das grüne DFB-Trikot: Treuer Begleiter der Nationalelf

Ganz überraschend war und ist es nicht, dass man sich vor nunmehr fast 50 Jahren erstmalig dazu entschied, die DFB-Elf in grünen Trikots auflaufen zu lassen. Denn der 1926 gegründete DFB weist in Logo und Marke auch die Farbe grün auf. Seither war das grüne Jersey immer wieder bei großen Turnieren im EInsatz. Welche Turnier das waren und wo ihr euch einzelne dieser Trikot-Klassiker kaufen konnt, erfahrt ihr jetzt.

 

Auftakt in den 1970ern

Erstmalig trug die DFB-Elf bei der EM 1972 in England grüne Jerseys. Angeführt von einem genialen Spielmacher Günter Netzer konnte die DFB-Elf erstmalig Europameister werden – noch dazu im Mutterland des Fußballs.

Nur zwei Jahre später gelang den Deutschen der nächste Coup, nunmehr im eigenen Land: Im Finale konnten die Niederlande mit 2:1 geschlagen werden, die eigentlich favorisiert waren. Aber ein Kaiser Franz und ein treffsicherer Müller waren dann doch schwer zu bezwingen. Auch für diesen Turnierauftritt der Deutschen gab es grüne DFB-Trikots.

 

Die 1980er und 90er in grün

Auch in den 80ern ging es für die DFB-Elf weiter in grün. Das wohl bedeutendste Spie, das die Deutschen in grünen Trikots absolvierten, war das WM-Finale 1986 in Mexiko City. Gegen eine starken Gegner aus Argentinien um Superstar Diego Maradona ging das Finalspiel jedoch leider verloren. Die Bilder von damals sind und bleiben gleichwohl unvergessen. Hier ein kurzes Video zu diesem Finale mit Originalkommentar:

 

Vier Jahre später sollte das grüne Trikot im Halbfinale der WM 1990 gegen England wieder zu mehr Glück verhelfen. Und in der Tat: Im Elfmeterschießen, bei dem Glück bekanntlich durchaus eine Rolle spielt, setzte sich die DFB-Elf gegen England durch. Der Rest ist Geschichte. (zum deutschen WM-Trikot von 1990 haben wir einen eigenen Artikel für euch)

 

Die grünen DFB-Trikots der letzten Jahre

Damit war die Tradition der grünen Jerseys aber noch nicht zu Ende. Auch in der Folge und in jüngerer Zeit wurden grüne Trikots von Nationalspielern immer mal wieder getragen.

Für die EM 2012 kam es zum Release eines wirklich schicken DFB-Trikots in grün, das in Anlehung an das Jersey von 1972 designed war. Hier haben wir ein passendes Angebot dazu für euch rausgesucht:

 

Bei der WM 2014, als Deutschland erneut Weltmeister wurde, war kein grünes, dafür ein rotes Trikot im Einsatz. Nur zwei Jahre später, zur EM 2016, wurde aber wieder ein grünes Dress präsentiert:

 

 

Das aktuellste grüne DFB-Trikot ist dasjenige zur WM 2018 in Russland. Wie die WM gelaufen ist, dürfte jedem von euch bekannt sein. Nun ja, es kann eigentlich nur besser werden – ob in Grün oder nicht. 😉

Auch dieses Trikot, das uns sehr gut gefällt, haben wir hier für euch:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.