Das Gewicht eines Fußballs

Fußbälle gehören zum Alltag von Millionen Menschen, allein in Europa. Jeder von uns hatte zumindest schon einmal einen Fußball in der Hand. Und viele von euch, die diesen Artikel lesen, spielen selbst aktiv Fußball oder haben einmal im Verein gespielt. Daher haben viele von euch sicher schon eine ungefähre Vorstellung davon, wie schwer ein Spielball in etwa ist. Hier wollen wir euch dazu etwas mehr erklären und auch vergleichende Beispiele geben, damit ihr das Gewicht eines Fußballs besser einordnen könnt.

 

So viel wiegt ein Fußball

Ein offizieller Fußball wiegt zwischen 410 und 440 Gramm. Diese Werte sind nicht einfach aus der Luft gegriffen, sondern werden vom Regelwerk der FIFA vorgegeben. Es handelt sich um die Gewichtsspanne, innerhalb der sich ein Fußball bei Spielbeginn bewegen sollte.

Natürlich bezieht sich dieser Wert auf die gewöhnliche Fußball-Größe 5. Bei kleineren Bällen, insbesondere bei Fußbällen im Jugendbereich, ist das Gericht natürlich anders zu beziffern. Im Jugendfußball sind auch Bälle der Größen 4 und 3 im Einsatz. Das Ballgewicht liegt dabei dann zwischen 290 bis 370 Gramm.

👉 Hier noch einmal eine zusammenfassende Darstellung der Gewichte von Fußbällen:

  • Spielball im Herrenbereich (Größe 5): 410-440 Gramm
  • Spielball im Jugendbereich (Größe 4): 350-370 Gramm
  • Spielball im Jugendbereich, vor allem G- und F-Jugend): 290-310 Gramm

 

☝️ Übrigens: Wenn ihr Fußbälle im Sale sucht, dann schaut über den Link gerne mal bei unserer Deal-Seite zu Fußbällen vorbei.

 

fußball gewicht

 

Fußball-Gewicht im Bälle-Vergleich

So, jetzt wisst ihr, dass das Gewicht eines regulären Spielballs ca. 400 bis 450 Gramm beträgt. Aber was heißt das genau? Oder anders gefragt: Wie schwer ist ein Fußball im Vergleich zu anderen Bällen bzw. welcher Balltyp ist jeweils schwerer?

  • Was wiegt mehr, ein Basketball oder ein Fußball? ⇒ der Basketball mit 567 Gramm (in der NBA-Variante).
  • Was wiegt mehr, ein Volleyball oder ein Fußball? ⇒ hier ist der Fußball der klare Sieger. Ein Volleyball wiegt nur zwischen 260 und 280 Gramm.
  • Was wiegt mehr, ein Handball oder ein Fußball? ⇒ diese Frage ist schwerer zu beantworten. Denn ein Handball ist in der Regelgröße der Männer (Größe 3) ähnlich schwer wie ein Fußball und wiegt zwischen 425 und 475 Gramm. Im Schnitt dürfte ein Handball daher sogar ein kleines bisschen schwerer als ein Fußball sein.

 

Fazit zum Gewicht von Fußbällen

Ihr seht also, dass das Gewicht eines (offiziellen) Fußballs zum einen schon durch das FIFA-Regelwerk vorgegeben wird. Danach hat ein Fußball bei Spielbeginn zwischen 410 und 440 zu wiegen. Zum anderen hängt das Gewicht natürlich von der Größe des Balls ab. Im G- und F-Jugendbereich ist das Regelgewicht daher um einiges niedriger und liegt bei ca. 300 Gramm. Wir hoffen, dass ihr jetzt ein wenig mehr Klarheit zum Thema „Fußball-Gewicht“ habt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.